Mega-Einkaufsparadies Senf Mega-Einkaufsparadies Senf

Senf

Sortieren nach:
Artikel pro Seite:
Senf

Entdecken Sie unsere große Senf-Auswahl in Ihrem Mega-Einkaufsparadies

Der Senf gehört für manchen zur Bratwurst einfach dazu. Doch ist der Senf noch viel abwechslungsreicher als das! Entdecken Sie in Ihrem Mega-Einkaufsparadies unsere große Auswahl an Senfen und lassen Sie sich von dem einzigartigen Geschmack verzaubern! In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Senf in scharf, mittelscharf, mild und süß von namhaften Herstellern wie Bautz’ner, Develey, Grashoff, Händlmaier’s, Hela, Kühne, Lacroix, Löwensenf, Thomy und vielen weiteren!

Ob scharf oder süß: wir haben alle Senfsorten!

Der Senf ist eigentlich ein Gewürz und wird aus den Samenkörnern der Senfpflanze hergestellt. Die Senfkörner können je nach Pflanzenart eine weiße, braune oder schwarze Farbe haben. Die Senfsamen enthalten Senföl, das einen nussigen Geschmack hat. Die Zuckerarten Sinalbin und Sinigrin sind für die Schärfe des Senfs verantwortlich. Weißer Senf ist deutlich milder, als der braune und der schwarze Senf, die beim Kauen der Senfsaat deutlich an Schärfe gewinnen können. Senf war in Europa bereits seit dem 1. Jahrhundert n. Chr. bekannt und wurde schnell zu einem kostbaren Gut. Das Gewürz wurde tatsächlich so wichtig, dass der Papst einen päpstlichen Senfbewahrer ernannte, der sich um alle Angelegenheiten rund um den Senf kümmerte. Neben Meerrettich war Senf die einzig verfügbare Pflanze, um die Speisen scharf zu würzen. Erst mit Pfeffer und Chili im 15. Jahrhundert kamen weitere Gewürze hinzu. Die Senfsamen können im Ganzen verwendet werden und entfalten erst beim Garen oder beim Einlegen ihr ganzes Aroma. Die hellen Senfkörner sind zum Beispiel oft in Gewürzgurkengläsern zu finden. Das Senfpulver ist gemahlener Senf, das mit Gewürzen angereichert werden kann. Es kann zum Beispiel zu einem Dressing gegeben werden, um eine Honig-Senf-Soße oder eine Senf-Dill-Sauce zuzubereiten.

Wie mögen Sie Ihren Senf: scharf, mittelscharf oder süß?

Der bekannteste Senf und am meisten verwendete, ist der Tafelsenf. Der mittelscharfe Senf ist in Deutschland der beliebteste und wird auch Delikatess-Senf genannt. Der Senf ist sowohl für Dressings als auch zu Wurst- und Fleischgerichten geeignet. Neben dem scharfen Senf gibt es noch den süßen Senf oder Weißwurstsenf. Der bayrische Senf besteht aus Senfkörnern, Apfelmus und Zucker oder Honig und wird in Bayern besonders zu Weißwürsten gegessen. Ein weiterer bekannter Senf ist der Dijon-Senf aus Frankreich. Der Dijon-Senf ist besonders gut zum Kochen geeignet, da die Senfkörner nicht entölt wurden, er lässt sich aber auch hervorragend für Saucen oder Dressings verwenden. Er ist aufgrund seiner Verarbeitung sehr aromatisch und lässt sich eher als scharfer Senf einordnen.

Dürfen wir unseren Senf dazugeben?

Ob scharfer Senf, mittelscharfer Senf, süßer Senf oder Senf mit Früchten – in Ihrem Mega-Einkaufsparadies finden Sie garantiert den richtigen Senf nach Ihrem Geschmack! Neben dem klassischen Delikatess-Senf bieten wir Ihnen nämlich köstliche Senf-Varianten wie Feigen-Senf oder Aprikosen-Senf. Auch unsere körnigen Senfsorten oder unsere Senf-Saucen sollten Sie nicht verpassen, denn sie eignen sich nicht nur hervorragend zum Grillen, sondern auch zum Verfeinern von Gerichten!